Wir setzen Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ch_brienz_rothornbahn_IMG_1781.jpg
   
Homepage der Familie Andrea & Wolfgang Riemert, Korntal-Münchingen
   
Im September gelang es uns, für die Zeit vom 13.09. bis 20.09.2012 noch ein paar ruhige Tage in Überlingen am Bodensee zu genießen. Gewohnt haben wir im Parkhotel St. Leonhard, gebucht über HRS. Wir waren mit unserem Hotel sehr zufrieden, es gab keine Anstände. Da wir mit der Gästekarte den Stadtbus Überlingen umsonst nutzen konnten, blieb das Auto über die ganze Zeit auf dem Parkplatz stehen.

Das Wetter zeigte sich bis auf den letzten vollen Tag von seiner besten Seite, es war sonnig und warm. So sollte ein Spätsommer immer sein.

Bodenseeufer mit SchiffWir haben uns in den ersten Tagen natürlich auf Überlingen konzentriert. Die Altstadt innerhalb der alten Befestigungsanlagen lässt sich bestens zu Fuß erkunden. Erwähnt seien hier nur das Münster St. Nikolaus, die Franziskanerkirche mit dem Franziskanertor, der Marktplatz und die Münsterstraße. Nicht zu vergessen die Strandpromenade, sie bietet bei jedem Wetter unendliche Möglichkeiten, so hat z.B. am Samstag ein gut besuchter Flohmarkt statt gefunden.
Natürlich haben wir, als regelmäßige Saunagänger, auch die Therme Überlingen besucht. Wir fanden eine sehr schöne Saunaanlage vor und da wir Tageskarten hatten, konnten wir auch alles in Ruhe ausprobieren. Die Aufgüsse waren vom feinsten und das sehr große Tauchbecken war absolut nicht zu verachten, die Wassertemperatur betrug 16° C. Einfach Spitze!

DahlienAm Sonntag ging es dann mit dem direkten Schiff auf die Insel Mainau. Wir haben einen ausgiebigen Rundgang über die Insel gemacht, die Dahlien standen in voller Blüte, man konnte noch seine Stimme zur Wahl der Dahlienkönigin abgeben. Über dem Schloss wehte die schwedische Fahne, die Besitzerfamilie hat ja bekanntlich schwedische Wurzeln. Und im Restaurant Schwedenschenke gab es auch etwas aus der schwedischen Küche.

Stirftskirche St. GallenMontag sind wir mit der Bahn über Konstanz - Kreuzlingen nach Sankt Gallen gefahren um wieder mal den Stiftsbezirk mit -bibliothek und -kirche zu besuchen. Natürlich sind wir auch in der Altstadt unterwegs gewesen und da gibt es einen Schokiladen, also wurde auch etwas eingekauft.

Meersburg und BodenseeDienstags ging es mit dem Bus nach Meersburg, am Fähranleger wurden wir unmittelbar Zeugen eines Rettungshubschrauber Einsatzes. Es wurde ein Patient zum Weitertransport von einem Krankenwagen übernommen. Wir haben anschließend einen Rundgang durch die Unter- und die Oberstadt unternommen. Dabei haben wir auch die Burg besichtigt. Die Therme, welche auch auf unserem Plan stand, war wegen Sanierungsarbeiten leider geschlossen.

KonzilsgebäudeAm Mittwoch sind wir dann zum Abschluss noch nach Konstanz, allerdings ist dieser Ausflug im wahrsten Sinne ins Wasser gefallen. Der Regen hat zwar im Laufe des Nachmittags nachgelassen, aber es war nichts richtiges. Daher haben wir den Nachmittag mit zwei Runden in der hoteleigenen Sauna beendet.

Am Donnerstag führte uns der Heimweg noch über Salem-Rickenbach, um etwas Flüssiges einzukaufen. Der Apfelsaft schmeckte wirklich bestens.
 
 
   
Startseite     -     Wir     -     Freizeit     -     Reisen
Anfahrt    -    Impressum    -    Datenschutz
   
Copyright © 2018 Riemert, Korntal. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.